Thomas von Hollenstein

Ich bin schon vor Jahren zum MPS gefahren, aber immer nur am Nachmittag.

Thomas von HollensteinDas war schon ganz gut - aber ich wollte auch die Abendkonzerte sehen. Auf einer Geburtstagsfeier lernte ich Ingobert kennen, und erhielt das Angebot: 'Komm doch mit uns mit, wir bleiben über Nacht'. Gesagt getan. Da saßen wir nun auf dem MPS Parkplatz in unseren Campingstühlen und tranken Bier. So hatte ich mir das vorgestellt. Alles super. Plötzlich verschwanden meine neuen Kumpels im Zelt, und kamen verkleidet wieder heraus. Ich hatte schon ein paar Bier getrunken, und so konnten sie mich überreden einen alten Waffenrock überzuwerfen. So bin ich zum Mittelalter gekommen. Inzwischen ist die Ausrüstung besser geworden. Wir sitzen nicht mehr auf Campingstühlen und unsere Kleidung ist handgenäht. Aber dennoch steht der Spass im Vordergrund. Mir ist ein lustiger Bauer in Jeans lieber als ein langweiliger perfekt ausgerüsteter Ritter.
Thomas von Hollenstein